Noch nie zuvor trugen so viele Männer einen Bart wie heutzutage. Kein Wunder, denn vielen Männern steht er richtig gut, sodass auch auf den Laufstegen die Models mittlerweile mit Bärten werden. Doch nicht jeder ist mit einem optimalen Haarwuchs im Gesicht gesegnet worden. Klar ist jedoch auch, dass Männer, die sich einen Bart wachsen lassen wollen, diesen nicht nur zurechtschneiden, sondern auch pflegen küssen. Wer dies nicht tut, wirkt auf seinen Gegenüber oftmals eher ungepflegt. Ganz nach dem Motto, wenn Bart, dann bitte richtig, erzählen wir euch in diesem Artikel, wie die Bartpflege auszusehen hat. Mehr Erfahren!

Erstmals sei gesagt, dass jeder Bart unterschiedliche Ansprüche hat. So muss auch die tägliche Bartpflege individuell angepasst werden. Wichtig ist es also, dass du dich in Sachen Bart gut auskennst, um in den unterschiedlichen Situationen richtig zu reagieren.

Den Bart waschen

Natürlich kann auch ein Bart schnell dreckig werden. Sei es Essensreste, der Schweiß oder aber Hautschüppchen. Wichtig ist es, den Bart stets sauber zu halten und ihn, wie die anderen Haare auch, zu waschen. Dabei muss man allerdings darauf achten, dass das Shampoo extra für die Bartpflege gemacht ist. Die Anwendung von einem solchen Shampoo ist genau so einfach, wie bei den Haaren selbst. So muss der Bart einfach mit etwas Wasser einmal durchgespült werden, anschließend wird das Shampoo einmassiert und nach einer kurzen Einwirkzeit wieder ausgewaschen. So kann der Bart getrocknet oder sogar geföhnt werden, um die perfekte Frisur zu bekommen. Spezielles Bartshampoo kann man mittlerweile in vielen unterschiedlichen Onlineshops bestellen.

Pflege die Konturen

Es gibt ganz unterschiedliche Bartfrisuren. Ob ein Oberlippenbart, der Vollbart oder aber ganz andere Ausführungen, wichtig ist es, seinen Bart in Schuss zu halten. Dazu gehört auch das regelmäßige Pflegen der Konturen. Diese Prozedur kann ganz unterschiedlich durchgeführt werden.

Die meisten Männer machen es so, dass man die Konturen zuerst rasiert, um sie auf eine kürzere und einheitliche Länge zu bekommen.Ob mit eines Nassrasierer, doch trocken oder elektrisch, jeder hat hier so seine Vorlieben. Wichtig ist es, dass es gründlich gemacht wird. Ebenso ist es möglich, dass die Konturen mit einem speziellen Bartmesser zurechtgeschnitten werden. Sind die Barthaare erstmal entfernt, der Bart an sich jedoch auch noch wieder auf Vordermann gebracht werden.

Der Bart muss einheitlich sein

Während die Konturen eine klare Linie im Gesicht bilden und dafür sorgen, dass der Bart seine gewünschte Wirkung entfalten kann, ist es ebenso wichtig, die Bartfrisur selbst gleichmäßig zu halten. Dabei sind die Barthaare bei Männern, wie auch bei allen anderen Menschen, ganz unterschiedlich im Wachstum. Aus diesem Grund ist es wichtig, in regelmäßigen Abständen die Haare auf eine gleichmäßige Länge zu bringen. Das kann entweder mit einer Schneidemaschine oder aber mit einer Schere erfolgen. Wichtig ist es, sich für diese Prozedur ordentlich Zeit zu nehmen, damit das Ergebnis sich auch sehen lassen kann.

Fazit

Wer sich entschieden hat einen Bart zu tragen, sollte diesen immer regelmäßig pflegen. Hierbei ist es wichtig, auf qualitativ hochwertige Produkte zurückzugreifen und nicht die Billigprodukte zu wählen, um Geld zu sparen. Denn nur ein gepflegter Bad wirklich eine positive Wirkung auf andere Menschen ausüben, während ein gepflegter Bad er abstoßend und unhygienisch wirkt.